Methodisches

Nichts ist ohne Risiko…

In meinem Artikel “Keine Maschine ohne Richtlinie”  habe ich die gestiegene Bedeutung der Risikobeurteilung im Zusammenhang mit der neuen Maschinenrichtlinie MRL 2006/42/EG angesprochen. Den heutigen Beitrag möchte ich nutzen, das Thema einmal im Detail zu betrachten und dabei genauer auf die Integration dieses Teilprozesses in den Konstruktions- und Fertigungsablauf einzugehen. Die MRL fordert, dass eine […]

Der PLM-Talk – Heute mit Guido Weischedel (GfKM – CMII Europe)

Mein heutiger Blogartikel ist eine Premiere. In meinem Beitrag PLM & CMII habe ich bereits aus meiner Sicht den Zusammenhang zwischen beiden Management-Disziplinen erläutert. Umso mehr freue ich mich, heute einen Interviewgast auf meiner virtuellen Blog-Couch begrüßen zu dürfen. Platz genommen hat Guido Weischedel, Geschäftsführer der GfKM – CMII Europe. Wie Herr Weischedel zu PLM […]

Gedanken zur Alleinstellung eines PLM-Systems

Sucht man bei Google nach dem Begriff PLM, findet man auf den ersten Seiten hauptsächlich PLM-Systemhersteller. Auch im sonstigen Gebrauch des Begriffes wird vielfach PLM mit PLM-System gleichgesetzt und somit dieser Managementansatz auf eine Softwarelösung reduziert. In meinem heutigen Blogartikel möchte ich einige Gedanken zusammentragen, die sich von dieser Betrachtungsweise lösen und einen anderen Blickwinkel auf dieses […]

PLM-Kaffeeküche 2.0

Im Rahmen von PLM-Projekten nimmt die Prozessanalyse einen zentralen Stellenwert ein. Die am Produktlebenszyklus beteiligten Abläufe werden mithilfe einer PLM-Software abgebildet. Aufgaben und Aktivitäten werden an verschiedene Rollen zugewiesen und Berechtigungen für den Zugriff zu Daten über die Lifecyclephasen gesteuert. Auditlogs und Objekthistorie sorgen für eine Nachvollziehbarkeit der Änderungen während der Abarbeitung des Prozesses. Als […]

Keine Maschine ohne Richtlinie

Vor einiger Zeit trat die Neuregelung der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG (MRL) in Kraft. In Deutschland wurde die MRL mit der Novellierung der 9. Verordnung zum Geräte- und Produktsicherheitsgesetz 1:1 umgesetzt. Eine der größten Neuerung ist die gestiegene Bedeutung der Risikobeurteilung im kompletten Produktentwicklungsprozess. Risiken, die durch die Anwendung oder Bedienung einer Maschine erfolgen können, müssen konstruktiv ausgeschlossen werden. Es […]